„Politik für alle acht Stadtteile“

Mitglied folgender Ausschüsse und Gremien:

- Haupt- und Finanzausschuss

- Ausschuss für Zukunft, Umwelt, Mobilität und Tourismus

- Betriebsausschuss der Stadtwerke

- Wahlprüfungsausschuss

- Wahlausschuss

- Verbandsversammlung des Aggerverbandes

- Interkommunaler Ausschuss für die Naafbachtalsperre

 

Kontakt: eric-jens.renneberg@remove-this.gruene-overath.de

 

Seit über 25 Jahren ist Eric Jens Renneberg bei den Grünen aktiv, seit fast 20 Jahren sitzt er im Stadtrat. In dieser Zeit war er unter anderem Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender im Umweltausschuss. „Auch nach so vielen Jahren macht es mir große Freude, Potenziale unserer Stadt zu wecken, die Stadt zukunftsorientiert auszurichten und die politischen Geschehnisse an Agger und Sülz konstruktiv kritisch zu begleiten.“

Besonders viel Potenzial sieht Eric Jens Renneberg im Bereich Tourismus: „Zeigen wir, was Overath ausmacht! Zeigen wir den Menschen vor Ort, aber auch den Menschen von außerhalb, dass Overath ein lohnenswertes Ziel ist ...für einen Tagesausflug, aber vielleicht auch als Startpunkt für einen Kurzurlaub im Bergischen Land!“ Sein Antrag auf Gründung eines Arbeitskreises „Tourismus“ wurde einstimmig vom Rat angenommen.

Der Schwerpunkt seiner politischen Arbeit liegt für Eric Jens Renneberg im Betriebsausschuss der Stadtwerke: „Mir ist wichtig, dass die Stadtwerke zukunftsorientiert ausgerichtet werden, um Gebühren für die Bürger niedrig und transparent zu halten, gleichzeitig aber hohe Standards bei der Trinkwasserqualität und der Abwasserentsorgung zu gewährleisten.“ Dabei geht es auch um Maßnahmen, um Starkregenereignissen entgegenzuwirken oder Renaturierungsmaßnahmen an der Agger bei Cyriax oder am Sülzwehr in Untereschbach. Eric Jens Renneberg sitzt hierzu auch in der Verbandsversammlung des Aggerverbands.

Eric Jens Renneberg arbeitet als Grundschullehrer. In seiner Freizeit wandert und fotografiert er leidenschaftlich gerne. Aktuell wohnt er in Heiligenhaus und fühlt sich dort sehr wohl. Gleichzeitig schlägt sein Herz für Steinenbrück: „Hier bin ich aufgewachsen, selber zur Schule gegangen, heute arbeite ich hier. Ich bezeichne mich gerne als Steinenbrücker, der in Heiligenhaus lebt.“ Und so ist der Lüderich hoch über Steinenbrück einer seiner Lieblingsorte in unserer Stadt: „Ich mag es, hier oben am Barbarakreuz zu sitzen und über die Täler von Sülz, Holzbach und Dresbach zu schauen. Dabei wird mir immer wieder deutlich, wie vielseitig unsere Stadt ist. Die verschiedenen Stadtteile machen Overath bunt und lebenswert. Wir müssen Politik für alle acht Stadtteile, für alle 188 Ortsteile machen ...und damit für alle Menschen in unserer Stadt!“

Kein Neubaugebiet in Frielinghausen