„Visionen und kreative Lösungen“

Mitglied folgender Ausschüsse und Gremien:

- Schul- und Sportausschuss

- Jugendhilfeausschuss

- Aufsichtsrat der MOv. Mensa Overath GmbH

 

 

Kontakt: frank.jilly@remove-this.gruene-overath.de

„Ökologische Nachhaltigkeit kann nur durch konsequent umgesetzten Klimaschutz entstehen. Dazu gehört der vernünftige Umgang mit unseren Ressourcen“, sagt Frank Jilly, der dieses Jahr zum ersten Mal für den Overather Stadtrat kandidiert. Seine Motivation beschreibt er so: „Overath ist für mich ein Ort mit sehr vielen Ressourcen in den Bereichen Natur, Kultur und Menschlichkeit. Aber Overath hat auch Probleme zu bewältigen. Zeitgemäße Stadtentwicklung muss unsere Ressourcen schützen und entstandene Probleme verantwortungsbewusst und nachhaltig lösen. Hier sind Visionen und kreative Lösungen gefragt.“

Mit eben solchen Visionen und kreativen Lösungen möchte Frank Jilly sich nun in die Kommunalpolitik an Agger und Sülz einbringen: „Ich stehe für eine nachhaltige zukunftsorientierte Entwicklung unserer Stadt. Zukunftsorientierung ist eine Haltung, die für mich durch Offenheit neuen Ideen und Entwicklungen gegenüber, durch sinnvolle Digitalisierung und durch gezielte Förderung von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche zum Ausdruck kommt.“

Frank Jilly, Jahrgang 1977, arbeitet als Förderschullehrer. Seine politischen Schwerpunkte sieht er in den Bereichen Klimaschutz, nachhaltige Stadtentwicklung, klimaneutrale Mobilität und Digitalisierung.